Fan-ArtikelAHSC zu Lüneburg im VAC und WVAC Startseite
aktualisiert: 07.10.2016
AHSC-intern Veranstaltungen Präsidium/KontoDer AHSC ist gerne die Amme für das renoncierende Corps
Der neue Consenior der Cheruscia Lüneburg, daneben dann Onken, Töpperwien und Scheffe, der alles wohlwollend hingehen lässt (v.l.n.r.)
Die AHSC-KneipeNun ist das Außerordentliche und lang Ersehnte endlich geschehen: die Burschenschaft Frisia im BDIC hat sich ihrer bedacht, im Stillen getagt und dann mit großen Schritten ausgeschlagen, wie die jungen Triebe im Frühling: seit diesem Frühjahr gibt es eine Frisia weniger, dafür renonciert ein neues Weinheimer Corps Cheruscia Lüneburg bei der Wachenburg! Das taten die Aktiven eines wohllb. CC des Corps Cheruscia Lüneburg auf der AHSC-Sitzung am 20. Mai 2016 in der Krone gemeinsam mit einem Alten Herrn, der ja auch gleich ein neues AHSC-Miglied ist, freudig kund. Diese Nachricht wurde von allen anwesenden AHSC-Mitgliedern begeistert aufgenommen. Zufälliger Weise passte das Gästebuchbild (s.u.), das unser AHSC-Maler Schmidt Vandalia-Teutoniae Berlin vorbereitet hatte, mehr als ideal zum Anlass! Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an Schmidt Vandalia-Teutoniae und Grosz Borussiae Breslau für die Bilder!
Trauera new star is born